Skip to main content

Enduro EM303 Rangierhilfe

899,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 13:03
Hersteller
Zulässiges Gesamtgewicht
Zul. Gesamtgewicht bei Steigung1500 kg (bei 18 % Steigung)
Geschwindigkeitca. 9 cm/sec
Gewichtca. 37 kg
Durchschnittliche Stromaufnahme20 A
Maximale Stromaufnahme100 A
Maximale Reifenbreite205 mm
360° Drehen
Soft Start/Stop
Vollautomatisch

Gesamtbewertung

75%

"Günstig mit Soft Start"

Ausstattung
80%
Gut
Geschwindigkeit
70%
Befriedigend
Zulässiges Gesamtgewicht
70%
Befriedigend
Preis/Leistung
80%
Gut

Enduro EM303 Rangierhilfe Test

Der Enduro EM303 befindet sich im mittleren Preissegment. Er bietet dafür eine gute Leistung auch an Steigungen und hält auch Soft Start/Stop bereit. Die Geschwindigkeit ist mit ca. 9 cm/Sek etwas langsam, jedoch kommt es beim rangieren eines Caravans meistens auch eher weniger auf Geschwindigkeit als auf Genauigkeit an. Da kann ein langsamer Mover auch manchmal Vorteile haben. Verzichten müssen Sie beim Enduro EM303 auf eine automatische Aktivierung. Sie müssen den Mover vor dem Rangieren in die richtige Position bringen, indem Sie ihn an das Rad des Caravans kurbeln. Ein andere Nachteil ist das hohe Gesamtgewicht. Mit 37 kg wiegt der Mover sehr viel, gerade im Vergleich finden Sie andere noch Leistungsfähigere Mover mit einem geringeren Gewicht. Sie sollten vor dem Kauf überprüfen ob Sie mit dem Mover nicht das Zuladungsgewicht ihres Caravans überschreiten.

Zusätzlich erwähnenswert ist, dass sich der Enduro EM303 auch – anders als der EM203 – an Doppelachser Wohnwagen verwenden lässt. Dazu werden jedoch 2 bzw. 4 Motoren benötigt.

Lieferumfang

Der Enduro EM303 wird mit allem geliefert was zum Einbau benötigt wird. Motor, Kabelsatz zum Anschließen, Schrauben und ein Haltesatz um den Motor am Fahrwerk zu befestigen sind dabei. Auch ein Steuergerät und die passende Fernbedienung (inkl. Batterien) sind enthalten. Einzig eine Batterie wird noch benötigt um den Mover schlussendlich in Betrieb zu nehmen.

Sicherheit

Alle Enduro Mover haben einige Sicherheitsmechanismen gemeinsam. So gibt es auch am EM303 eine Warnleuchte, die ggf. Fehler anzeigt. Bei Überbelastung oder Überrhitzung schaltet sich der Mover ab. Der Motor blockiert dann jedoch und hält den Caravan an Ort un Stelle. So wird einer vorzeitigen Zerstörung der Rangierhilfe durch Überlastung vorgebeugt.

Hier die Fakten:

Für einen akzeptablen Preis bekommen Sie einen Mover, der Wohnwagen bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 1800 kg zuverlässig manövrieren kann. Bei einer Steigung von 18% sind jedoch nurnoch 1500 kg möglich.
Die Geschwindigkeit von ca. 9 cm/Sek ist im Vergleich mit anderen Modellen eher langsam. Bei Strecken zum Manövrieren wird mehr Zeit benötigt.

Der Enduro EM303 bietet Soft Start/Stop für sanftes Anfahren und Bremsen und damit präzises Manövrieren.

Fazit

Vorteile

  • Preis/Leistung
  • 360° Drehen
  • Soft Start/Stop

Nachteile

  • Hohes Gewicht
  • Halbautomatisch
Der Enduro EM303 ist der Preis/Leistungs Tipp, wenn Sie nicht auf Soft Start verzichten wollen. Sinnvolle Alternativen mit gleicher Leistung bieten der Enduro EM203 (ohne Soft Start/Stop) oder der EM303A, welcher sich zusätzlich vollautomatisch ans Rad fahren lässt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


899,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 30. August 2020 13:03